Konferenz Mittelstand 4.0
15. - 16.02.2016, Darmstadt

Als das einst größte Segelschiff der Welt sank, ging eine ganze Branche baden.

Die ganze Geschichte

Am 10. Juli 1902 lief die Thomas W. Lawson vom Stapel, das größte je gebaute Segelschiff ohne Hilfsantrieb. Bei seiner ersten Atlantiküberquerung kenterte der Siebenmaster. Mit der Thomas W. Lawson war nicht nur ein Schiff, sondern eine ganze Branche untergegangen. Das Segelschiff wurde vom Dampfschiff abgelöst.

Die Dampfschiffe von heute heißen Big Data, Cloud Computing, Smart Service und Industrial Internet.

Sind Sie bereit für neue Ideen?
Die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft wird in den kommenden Jahren die Art und Weise, wie in Deutschland produziert und gearbeitet wird, nachhaltig verändern.
Grußwort von Sigmar Gabriel
Bundesregierung/Bergmann Bundesregierung/Bergmann

Konferenz Mittelstand 4.0

Mehrwert durch Digitalisierung

Die Zukunft des Mittelstandes ist digital – diese These ist in aller Munde. Es geht darum, Geschäftsmodelle zu digitalisieren, Daten sinnvoll zu nutzen und Prozesse effizient zu gestalten.

Die KonM 4.0 vermittelt mittelständischen Unternehmern, wie sie von der Digitalisierung profitieren und langfristig wettbewerbsfähig bleiben können.

Best-Practice-Beispiele von Unternehmen verschiedener Größen und Branchen zeigen, warum es sich lohnt, offen für den Einsatz digitaler Technologien zu sein. In vertiefenden Workshops lernen die Teilnehmer, wie sie methodisch eine Digitalisierungsstrategie erarbeiten können. Was Digitalisierung in der Praxis bedeutet, wird bei einer Besichtigung der Effizienten Fabrik 4.0 der Technischen Universität (TU) Darmstadt deutlich.

15.-16.02.2016
darmstadtium in Darmstadt

Eine Veranstaltung von

Eine Veranstaltung von

Unter der Schirmherrschaft von

http://www.bmwi.de/ http://www.bmwi.de/
Zur Anmeldung
Eine Konferenz für den Mittelstand.
Die Organisatoren

Beispiele aus der Praxis

Große und mittelständische Unternehmen zeigen anhand von konkreten Projekten, wie Sie von der Digitalisierung profitieren.

Vermittlung von Methoden

In verschiedenden Workshops können Sie sich Methodenkompetenz aneignen, um mit Ihrem Unternehmen das Thema Digitalisierung strategisch anzugehen.

Beispiele aus der Forschung

Mit Kurzvorträgen und Demonstratoren werden aktuelle umsetzungsreife Lösungen aus der Forschung greifbar.

Willkommen in der Wissenschaftsstadt Darmstadt.
Informationen
© Bundesregierung/Bergmann Sigmar Gabriel

Sigmar Gabriel

Bundesminister für Wirtschaft und Energie
Tarek Al-Wazir

Tarek Al-Wazir

Hessischer Minister für Wirtschaft, Verkehr, Energie und Landesentwicklung
Prof. Dr. Michael ten Hompel

Prof. Dr. Michael ten Hompel

geschäftsf. Institutsleiter am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik